Über uns

Friendsracket – wie ist die App entstanden?

Seit meiner Kindheit spiele ich Tennis und Tischtennis. Als ein Freund von mir ebenfalls mit dem Tennisspiel begann, spielten wir oft miteinander. Wir fanden jedoch keine für ihn passenden Spielpartner mit gleichem Spielniveau. Dies brachte mich auf die Idee von Friendsracket.

In den Clubs und Sporthallen sieht man oft Ausschreibungen wie: „Suche Tennis-, Squash-, Badminton- oder Tischtennispartner“. Diese Spieler werden nun mit Friendsracket zusammengeführt.

Von der Idee bis zur fertigen App vergingen über zwei Jahre. Im November 2016 konnten wir mit der App endlich live gehen. Wir gestalteten die App auch für Clubspieler interessant. Dies erreichten wir mit der Statistikfunktion. Die Spieler können nun jedes Resultat gegen ihre Gegner eintragen und wissen Bescheid, wer in der Statistik vorne oder zurück liegt. Zudem führend sie eine persönliche Gesamtstatistik. In der Zeit vor Friendsracket waren vor allem die Meisterschaften und Turnier interessant. Nun werden auch die Spiele gegen die Freunde attraktiv.

Wir haben Friendsracket zu zweit und ohne Investoren realisiert.

 

Andres Tschäni: Gründer und zuständig für das Marketing (andres.tschaeni@friendsracket.ch)

Stephan Boner: Programmierer (stephan.bonder@friendsracket.ch)